Dachdecker haben einen anspruchsvollen Beruf. Auf die täglichen Belastungen müssen besondere Ansprüche an die Arbeitskleidung gestellt werden. Bei T-Shirt und Pullover gibt es kaum Vorschriften oder Vorgaben. Doch bei den aussen liegenden Kleidungen wie Hose, Arbeitsjacke und Schuhe gelten andere Vorgaben. Beispielsweise die klassischen Sicherheitsschuhe, die ein fester Bestandteil der Arbeitskleidung sind, sollten für Dachdecker und anderen Handwerker besonders robust sein. Zudem sollten diese noch einen guten trage konform erweisen, um die anfallenden Tätigkeiten nicht einzuschränken.

Für die höchstmögliche Sicherheit ist zudem das Werkzeug mit verantwortlich. Dieses sollte speziell für die ausführenden Tätigkeiten ausgelegt und gesichert sein. Ohrenschützer sowie eine Schutzbrille gehören in jede Werkezugkiste um gegen gesungheitlichen Schäden vobeugen und Sicherheit gewährleisten zu können.