Wie beim Steildach ist der Aufbau des Flachdach entscheidend für Wohlfühlatmosphäre des darunter liegenden Raum. Beim Flachdach- Aufbau sind ebenfalls diverse Ausführungen möglich. Als Flachdach wird ein Dach bezeichnet, wenn die Dachneigung unter 10 Grad beträgt. Über die 10 Grad wird dies als Steildach bezeichnet.

Welche Flachdachabdichtungen gibt es?

Während beim Steildach die Oberflächen wie Dachziegel den Schutz vor eindringendem Wasser gewährleisten, schützt die wasserdichte Dachabdichtung den gesamten Flachdach- Aufbau. Das Material für die Abdichtung sind Beispielsweise: Schweißbahnen aus Bitumen, Dichtungs- und Kunststoffdachbahnen. Besonders die Dachbegrünung stellt große Anforderungen an die einzelnen Komponenten. Hierbei ist eine enorme Widerstandsfähigkeit gegen die Bewurzelung notwendig. Der Aufbau des Flachdach variiert in diesem Falle ebenfalls je nach Anforderung und Untergrund.

Wir raten davon ab, eine Dachbegrünung in Eigenregie zu erstellen. Es hängen zu viele Faktoren vom Erfolg der Begrünung ab, wir beraten sie gern bei Ihrem Vorhaben. Sie können aber auch direkt den Kontakt zu den örtlichen Dachdecker Betrieben suchen. Denn,.. Dach ist nicht gleich Dach!